Abkürzungen in Ergebnislisten

Immer wieder tauchen in Ergebnislisten interessante Abkürzungen auf, die teilweise auch unterschiedlich eingesetzt werden. Alle Abkürzungen kommen aus den Wettfahrtregeln (WR) der ISAF (dort heißen sie Racing Rules of Sailing RR und sind - leider nur auf Englisch - herunterladbar: www.sailing.org/racingrules.php).

Verzeichnis der Abkürzungen

 

Abkürzung ausgeschrieben Anwendung

 BFD

 
Black flag disqualification
 
Teilnehmer befand sich ganz oder in Teilen vor dem Startsignal jenseits der Startlinie. Streichbar nach RR 30,3.
DGM Disqualification gross misconduct erhält ein Teilnehmer z.B. wegen Unsportlichkeit, nicht streichbar und führt möglicherweise zu weiteren Ausschlüssen (RR 69.1), da Verstöße an die Verbände gemeldet werden müssen.
DNC Did not come Ist nicht erschienen. Wird auf den Ergebnislisten aufgeführt, da einige Punkte z.B. wg. DSQ oder DNS nach der Anzahl der gemeldeten Teilnehmer berechnet werden. Zählt aber nicht zur Ranglisten-Starterzahl!
DNE Disqulification not excludable nicht streichbar nach RR 89.3. Bei Regatten mit mehreren Läufen können Verstöße gegen RR 2 - 30,3 - 42 (mit 67) - 69.1 so geahndet werden. 
DNF Did not finish erhält ein Teilnehmer, wenn er nicht innerhalb des Zeitlimits die Ziellinie passiert.
DNS Did not start erhält ein Teilnehmer, der nicht innerhalb des Zeitlimits die Startlinie passiert.
DPI oder DPL Discretionary Penalty Strafe für einen Verstoß gegen die Segelanweisungen. Kann geringer sein als die Disqualifikation (Punktstrafe). Muss zwingend in der Segelanweisung aufgenommen sein. Ist streichbar.
DSQ Disqulified erhält ein Teilnehmer nach einer Protestverhandlung, wenn er z.B. nach Regel 10, 14, 42 oder anderen schuldig gesprochen worden ist. DSQ ist streichbar
OCS On course side War innerhalb des 1-Minuten-Zeitraumes auf der Bahnseite der Startlinie und ist daher nicht korrekt gestartet (Frühstarter). Streichbar.
RAF Retired after finishing Aufgabe nach dem Zieldurchlauf.
RDG Redress given Teilnehmer wurde auf die genannte Position gesetzt (Wiedergutmachung).
SCP Scoring penalty Punktstrafe. Kommt eher nicht vor... Zum Beispiel, wenn ein Segler sich bei großen Wettbewerben nicht in der Teilnehmerliste ein- oder austrägt.
ZFP Z-Flag penalty Der Teilnehmer erhält dafür, dass er sich innerhalb des 1-Minuten-Signals auf der Bahnseite der Startlinie aufhielt, eine 20%-Punktstrafe auf sein Lauf-Ergebnis (RR 30,2). Muss aber zum korrekten Starten nochmal hinter die Linie, sonst OCS.

 

Alle Angaben sind natürlich ohne Gewähr. Bitte mailt Erweiterungen oder Verbesserungen an webmaster@bodensee-regatten.de